Jakob Van Hoddis Helmut Hornbogen

ISBN: 9783935284363

Published: June 5th 2001

Paperback

228 pages


Description

Jakob Van Hoddis  by  Helmut Hornbogen

Jakob Van Hoddis by Helmut Hornbogen
June 5th 2001 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 228 pages | ISBN: 9783935284363 | 5.42 Mb

Das Gedicht Weltende von Jakob van Hoddis (1887-1942) wirkte Anfang 1911 als Fanal: es war der Auftakt zum expressionistischen Jahrzehnt. Doch seine acht Zeilen verdr ngten mit ihrer berdeutlichen Zeitsymptomatik das brige Werk eines Dichters, den esMoreDas Gedicht Weltende von Jakob van Hoddis (1887-1942) wirkte Anfang 1911 als Fanal: es war der Auftakt zum expressionistischen Jahrzehnt.

Doch seine acht Zeilen verdr ngten mit ihrer berdeutlichen Zeitsymptomatik das brige Werk eines Dichters, den es noch immer zu entdecken gilt. Weil sich seine Verse aber schmerzhaften Ber hrungen mit der Wirklichkeit verdanken, weil sie Wort f r Wort erlebt und erlitten sind - gerade deshalb haben sie sich auch bis heute nicht berlebt. Die hier vorliegende Biographie, Dokumentation und Werkdeutung m chte zu einer neuerlichen Besch ftigung mit dem Dichter anregen, dessen pers nliches Geschick sich immer wieder als Epochenschicksal erwies.

Die zweite, berarbeitete Ausgabe erschien zeitgleich mit der Er ffnung einer umfassenden Ausstellung zu Leben und Werk von Jakob van Hoddis (b rgerlicher Name: Hans Davidsohn) in den historischen R umen der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum (Juni bis August 2001).



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Jakob Van Hoddis":


jornaldealcobaca.com

©2012-2015 | DMCA | Contact us